Share it

Seit Ende Mai wird auf unserer Rennbahn in Zehlendorf wieder Training angeboten. Nach einer langen Zwangspause durch Corona für die Mädels eine willkommene Abwechslung.

Wir hatten im Herbst Esra das erste mal mit genommen und sie war von Anfang an Feuer und Flamme. Somit haben wir uns entschlossen mit Esra die Lizenz zu machen. In den letzten zwei Wochen hat Esra ihre Trainingsläufe ohne Beanstandungen absolviert, nun warten wir auf die Lizenzkarten.

Am 20.6. / 27.6. war Sandra Jetke auch vor Ort. Sie hat wieder tolle Fotos gemacht die ich hier zeigen möchte. Vielen Dank dafür. Esra voll dabei und zeigt das sie die Tochter ihrer Mutter ist. 🙂 Irre, irre, irre, kaum zu bändigen.

Auch Indigo findet das Hasen fangen toll. Ihre Trainingsläufe für den Erwerb der Lizenz werden wir jetzt beginnen. Indigo macht sich sehr gut und ist vor dem Start wesentlich angenehmer als Quinta, Esra, Geena.

Ava hat in der langen Zwangspause doch das eine oder andere Gramm zugenommen. 😛 Nun kann sie wieder zeigen was in ihr steckt. Mein Quintakind wie immer ,verpufft ihre Kraft schon vor dem Start. 🙂

Zum Schluss noch ein Gruppenlauf, vlnr. Polnische Hündin, Geena, Ava, Quinta Geena ist ebenfalls die Tochter ihrer Mutter. Sie macht vor dem Start ein riesen Theater und verpufft ihre Kraft. Das Ende vom Lied: Letzte 🙂 Aber alle haben Spass.